Coaching & Beratung - Manuela Rösel
Manuela Rösel
Scharnweberstraße 23
10247 Berlin
Tel.: 030/27 57 19 21
E-Mail:
Bücher
Nachfolgend stelle ich Ihnen hier, neben meinen Büchern, auch andere vor, die mich beruflich sehr angesprochen haben und mich in meiner Arbeit bereichert haben. Sollten Sie Interesse an einem dieser Bücher haben, klicken Sie einfach auf den angegebenen Titel. Sie haben dann die Möglichkeit, diesen direkt über Amazon zu erwerben.




"Borderline verstehen"
"Borderline verstehen"
Sie stehen privat oder beruflich im Kontakt mit einer Borderline-Persönlichkeit und suchen im Umgang mit dieser nach Orientierung?

Dieses Buch ermöglicht ein leichtes Verstehen hoch komplizierter Verhaltensweisen, für die es bisher keine oder nur unzureichende Erklärungen gab. Die gut strukturierte Einführung in die Transaktionsanalyse ermöglicht dem Leser nahtlos in die unterschiedlichsten Facetten der Borderline-Störung einzutauchen. Angehörige und Partner von Betroffenen erhalten nicht nur neue Orientierungs- und Differenzierungsmöglichkeiten, sondern auch wertvolle Hilfestellungen.
Autor: Manuela Rösel
"Lieben leicht gemacht"
"Lieben leicht gemacht"
Sie möchten sich selbst gern besser kennenlernen und verstehen, innere Konflikte oder auch Konflikte in Ihren Beziehungen lösen und für sich selbst mehr Authentizität und Souveränität erarbeiten?

Dieses Kartenset basiert auf der Idee der Gewaltfreien Kommunikation und bietet verschiedene Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten für sich allein oder mit anderen. Es beinhaltet 2 Sets Bedürfniskärtchen, Gefühls- und Konfliktarbeitsblätter, sowie diverse Arbeitsvorlagen und ermöglicht interessante Einblicke in das eigene oder gemeinsame Erleben.
Autor: Manuela Rösel
"Wenn lieben immer wieder weh tut"
"Wenn lieben immer wieder weh tut"
Sie haben den Eindruck, immer wieder in Borderline-Beziehungen zu geraten und wollen verstehen, warum Sie sich immer wieder auf missbräuchliche Beziehungen einlassen?

Dieser Ratgeber setzt sich vorrangig mit den typischen Beziehungsmustern der Menschen auseinander, die sich wiederholt auf Beziehungen mit Borderline-Persönlichkeiten einlassen. Hier finden diese nicht nur die Möglichkeit, sich mit eigenen Beziehungsmustern und deren Ursachen auseinanderzusetzen sondern auch Lösungsansätze, die helfen, einen Weg aus der vermeintlichen Sackgasse heraus zu finden. Denn Borderline-Beziehungen können eine Chance sein – wenn man es zulässt.
Autor: Manuela Rösel
"Wie der Falter in das Licht"
"Wie der Falter in das Licht"
Sie stecken in einer Borderline-Beziehung fest und können selbst nicht nachvollziehen, warum Sie sich nicht lösen können? Sie geraten immer wieder in Beziehungen die Ihnen nicht gut tun und erleben eine Enttäuschung nach der anderen? Sie verstehen einfach nicht, warum sie immer wieder an den oder die "Falsche" geraten?

In diesem Buch können Sie Antworten auf Ihre Fragen finden. Vier meiner Klienten erzählen ihre Geschichte und gemeinsam haben wir die Zusammenhänge zwischen ihren in der Kindheit erlebten Verhaltensmustern und den aktuellen Beziehungen herausgearbeitet. Eine hilfreiche Unterstützung, sich selbst zu verstehen...
Autor: Manuela Rösel
"Wenn lieben weh tut"
"Wenn lieben weh tut"
Sie sind Partner oder Angehöriger einer Borderline-Persönlichkeit und fühlen sich hilflos? Sie können nicht nachvollziehen, warum ausgerechnet Sie immer wieder in katastrophalen Beziehungen landen? Vor Auseinandersetzungen mit Ihrem Partner haben Sie Angst und manchmal haben Sie den Eindruck sich im Kreis zu drehen...?

In diesem Buch können Sie sich mit Fragen der Selbstwahrnehmung auseinandersetzen, Ihre Kommunikation hinterfragen und optimieren. Diverse Techniken und Erklärungen bieten dabei eine sinnvolle Unterstützung.
Autor: Manuela Rösel
"Weil du mir gehörst"
"Weil du mir gehörst"
Sie haben sich aus einer Beziehung zu einer Borderline-Persönlichkeit gelöst und sind nun mit Umgangs- oder Sorgerechtsregelungen konfrontiert? Sie sind als Helfer involviert und können sich nur schwer die besonderen Verhaltensauffälligkeiten der Beteiligten erklären? Sie möchten als Mitarbeiter beratender Einrichtungen Fehlentscheidungen vermeiden?

Hier finden Sie Informationen über typische Konsequenzen, die eine Trennung von einer Borderline-Persönlichkeit für alle Beteiligten mit sich bringt. Insbesondere die Gefährdung involvierter Kinder, deren Missbrauch und die weitreichenden Folgen amtlicher Fehlentscheidungen, werden hier - unter anderem in einem ausführlichen Fallbeispiel - deutlich aufgezeigt.
Autor: Manuela Rösel
"Mit zerbrochenen Flügeln"
"Mit zerbrochenen Flügeln"
Sie sind oder waren in einer Borderline-Beziehung und haben Kinder? Ihre Eltern waren oder sind betroffen? Sie sind Mitarbeiter beim Jugendamt, Familienhelfer, Verfahrenspfleger oder Anwalt und in entsprechende Fälle involviert?

In diesem Buch erfahren Sie, welchem Prozess Kinder mit einem Borderline-Elternteil ausgesetzt sind und welche Rolle ihnen im Chaos der Borderline-Problematik zugewiesen wird. Mit welchen typischen Verhaltensweisen werden sie konfrontiert und wie versuchen Kinder damit umzugehen. Welche Konsequenzen hat dies auf ihr Leben? Ein Buch, welches einen Einblick in die Welt der "unsichtbaren" Kinder gewährt, die nur dann eine Chance haben in ihrem Dilemma wahrgenommen zu werden, wenn sie kompetenten und aufmerksamen Helfern begegnen.
Autor: Manuela Rösel
"Borderline-Mütter und ihre Kinder"
"Borderline-Mütter und ihre Kinder"
Ihre Mutter war oder ist vom Borderline-Syndrom betroffen? Jetzt leiden Sie selbst unter den Symptomen oder geraten immer wieder an Partner, die betroffen sind?

Dieses Buch bietet einen einfühlsamen Einblick in die Konsequenzen mütterlicher Instabilität. Kinder, die psychotischen Anfällen, Herabsetzungen und unberechenbaren Stimmungsschwankungen ausgesetzt waren, mussten, statt Kind sein zu dürfen, um ihr Überleben kämpfen. Christine A. Lawson vermittelt vor allem Verständnis für das Erleben dieser Kinder und zeigt, auf "märchenhafte" Weise, wie betroffene Mütter identifiziert werden können.
Autor: Christine A. Lawson
"Dein gerettetes Leben "
"Dein gerettetes Leben "
Ihnen ist bewusst geworden, dass Ihr inneres Kind viele bisher verdrängte Verletzungen in sich trägt? Sie fühlen sich im Umgang damit hilf- oder orientierungslos?

Alice Miller klärt, zusammenfassen aus ihren Werken, klar über den Zusammenhang der kindlichen Traumatisierung und dem späteren, schmerzvollen Erwachsenenleben auf. Konträr zum üblichen Umgang mit emotionaler Misshandlung banalisiert sie diese nicht und zeigt deutlich und empathisch die Konsequenzen jeglicher Misshandlung und Missachtung eines Kindes auf. In ihren einfühlsamen Antworten auf Leserbriefe zeigt sie sich selbst als wissende Zeugin, was für viele Leser der Beginn eines tatsächlichen Verstehens ihres Leidens ist.
Autor: Alice Miller
"Am Anfang war Erziehung"
"Am Anfang war Erziehung"
Was ist "schwarze Pädagogik" und wie wirkt sie sich auf das spätere Leben von Menschen aus?

Alice Miller öffnet uns in diesem Buch die Augen über die verheerenden Folgen der Erziehung - die ja nur das "Beste" für das Kind will. Sie tut das einmal durch eine Analyse der pädagogischen Haltung und zum anderen durch die Darstellung der Kindheit einer Drogensüchtigen, eines politischen Führers und eines Kindermörders. Eine erschreckend einfache und logische Darstellung von Ursache und Wirkung.
Autor: Alice Miller
"Das Drama des begabten Kindes"
"Das Drama des begabten Kindes"
Sie möchten sich intensiver mit Ihren Kindheitserfahrungen auseinandersetzen? Besser verstehen können, warum vieles für Sie noch immer schmerzhaft ist, obwohl Sie glaubten, längst mit diesen "alten" Geschichten abgeschlossen zu haben?

Dann wird Ihnen dieses Buch eine hilfreiche Begleitung sein. Die Autorin zeigt einfühlsam, aber dennoch erschreckend, in welchem Ausmaß die Verletzungen der kindlichen Integrität sich auf das Leben der späteren Erwachsenen auswirken. Welch unheilvoller Kreislauf daraus entsteht und dass er nur unterbrochen werden kann, durch das Erleben, Akzeptieren und Verstehen des verletzten Kindes in uns. Das Einstiegswerk in die Miller Literatur.
Autor: Alice Miller
"Die Revolte des Körpers"
"Die Revolte des Körpers"
Sie leiden unter psychosomatischen Erkrankungen? Finden für viele Ihrer Symptome keine Erklärungen?

Alice Miller beschreibt in ihrem Buch beeindruckend klar und unmissverständlich den Konflikt, den viele Menschen erleben, wenn Sie gezwungen sind, sich mit ihren kindlichen Verletzungen auseinander zu setzen. Misshandlungen und Erniedrigungen zu erkennen und sich gleichzeitig mit der moralischen Norm konfrontiert sehen, ihre Eltern für das, was sie ihnen angetan haben, um jeden Preis zu ehren und zu achten. Die kindliche Seele vergisst keinen Schmerz, ihn zu verdrängen heißt sich selbst seelisch zu verstümmeln und die einstigen Misshandlungen aufrecht zu erhalten. Ebenfalls ein unbedingtes Muss für Kinder, die mit einem Borderline-Elternteil aufwachsen mussten.
Autor: Alice Miller
"Auf der Suche nach dem verlorenen Glück"
"Auf der Suche nach dem verlorenen Glück"
Wie kann sich menschliches Leben gestalten, wenn es die Chance erhält, sich natürlich zu entfalten. Wenn keine lebensbedrohlichen Abgetrenntzustände für den Säugling existieren, welche irreparable Schäden in dem kindlichen, sich entwickelnden, komplexen Gehirn hinterlassen?

Jean Liedloff entdeckte die Ursachen eines glücklichen und harmonischen Zusammenlebens während eines zweieinhalb Jahre andauernden Lebens bei den Yequana-Indianern. Im Umgang dieser Menschen mit ihren Kindern zeigt sie auf, wie dort noch ein bei uns längst verschüttetes Wissen um die ursprünglichen Bedürfnisse von Kleinkindern existiert, das wir erst neu zu entdecken haben.
Autor: Jean Liedloff
"Gewaltfreie Kommunikation   "
"Gewaltfreie Kommunikation "
Sie würden mit Ihren Worten gern andere erreichen, einfühlsam sein können, kommunizieren ohne zu bewerten und zu verurteilen?

Die von M. B. Rosenberg entwickelte Gewaltfreie Kommunikation zeigt Wege dazu auf, eröffnet die Chance, anderen und sich selbst so zu begegnen, dass Kommunikation ein konstruktive Basis erhält und gemeinsame Werte und Bedürfnisse identifiziert werden können. Eine Chance sich selbst verstehen und akzeptieren zu lernen und daraus resultierend auch andere...
Autor: Dr. Marshall B. Rosenberg
"Vergiftete Kindheit  "
"Vergiftete Kindheit "
Sie quälen Erinnerungen an Ihre Kindheit? Sie würden gern einen Weg finden diese aufzuarbeiten, sind sich aber unsicher und wissen nicht, wie sie sich Ihren Eltern gegenüber verhalten sollen?

Millionen von Menschen erleben ihre Kindheit als Albtraum, der sie auch als Erwachsener nicht loslässt. Mangelndes Selbstwertgefühl, und latente Aggressivität sind häufig die Folgen. Susan Forward hilft mit diesem Buch einfühlsam und eindringlich zugleich, einen Weg aus den Schatten der Vergangenheit zu finden.
Autor: Susan Forward
"Emotionale Erpressung"
"Emotionale Erpressung"
Lassen Sie sich, durch Menschen, die Ihnen wichtig sind, leicht unter Druck setzen? Übersehen Sie dabei regelmäßig Ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche? Erhalten Sie Zuwendung, wenn Sie nachgeben oder wird Ihnen diese entzogen, wenn Sie es nicht tun?

Sollten Sie diese Fragen mit Ja beantworten, werden Sie emotional erpresst. Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie Wege finden, selbstbewusst mit diesem Druck umzugehen und sich nicht mehr erpressbar zu machen.
Autor: Susan Forward
"Ich bin o.k. Du bist o.k. - Einmal o.k. Immer o.k. "
"Ich bin o.k. Du bist o.k. - Einmal o.k. Immer o.k. "
Eine hervorragende Einführung in die Transaktionsanalyse die es uns ermöglicht, uns selbst und andere besser verstehen zu können. Welche Ich-Zustände sind in mir in meinen wechselnden Lebenssituationen aktiv? Warum verhalte ich mich in vielen Situationen nicht hilfreich und was kann ich wie daran ändern. Warum sind andere wie sie sind und geht es in deren, für mich wahrgenommenem aggressiven Verhalten, wirklich darum mir zu schaden?

Hier finden Sie leicht verständliche Antworten auf Fragen, die Ihnen den Kontakt zu sich und anderen einfacher machen.
Autor: Thomas A. Harris, Amy Björk Harris
"Schwierige Gespräche führen "
"Schwierige Gespräche führen "
Sie sind beruflich mit komplizierten Gesprächsabläufen und zwischenmenschlichen Konflikten konfrontiert?

In diesem Buch finden Sie verständliche und klare Ratschläge, Interventionen und Anregungen, die in schwierigen Gesprächssituationen äußerst hilfreich sind. Ein unverzichtbares Buch für Gesprächshelfer, Therapeuten und Moderatoren.
Autor: Karl Bennin
"Das Nein in der Liebe  "
"Das Nein in der Liebe "
Sie möchten gern erfahren, warum man sich verliebt und welche Beweggründe wir unterbewusst dafür haben. Was ist Leitbildspiegelung und was ist der Sinn der Liebe....?

Der Schweizer Psychotherapeut zeigt ins einem Buch auf, warum Liebesbeziehungen so häufig zerbrechen. Die Notwendigkeit der Abgrenzung in der Zweisamkeit, wird in diesem Buch anschaulich dargestellt, ebenso das Bewusstsein für Projektionen auf den Partner geschärft und so die Chance gegeben, den anderen wirklich wahr- und anzunehmen.
Autor: Peter Schellenbaum
"Die Kunst des Liebens  "
"Die Kunst des Liebens "
Kann man lieben lernen? Können wir etwas tun um liebesfähig zu sein?

Erich Fromm untersucht die verschiedenen Aspekte der Liebe, teils unter psychologischen und teils unter philosophischen Gesichtspunkten, aber immer präzise und leicht verständlich. Liebe ist nicht immer das, was wir unter einer romantischen Beziehung zum anderen Geschlecht kennen. Um diese Art Liebe erleben zu können, muss man auch all die anderen Formen der Liebe erfahren haben: Mutterliebe, Nächstenliebe, die Eigenliebe, die Liebe zur Natur...
Autor: Erich Fromm
"Ich hasse dich, verlass´mich nicht  "
"Ich hasse dich, verlass´mich nicht "
Ihr Partner ist eine Borderline Persönlichkeit und Sie möchten Einblick in seine Welt nehmen? Sie fühlen sich schuldig, weil Sie es nicht schaffen seinen Ansprüchen zu genügen, wissen nicht, wie Sie mit der Situation umgehen sollen?

Dieses Buch bietet einen eindringlichen Einblick in die schwarz-weiße Welt der Betroffenen und gibt Menschen, die ihnen nahe stehen, wertvolle Hinweise und die Chance, sich selbst, im Miteinander mit einem Betroffenen, nicht aus dem Auge zu verlieren.
Autor: Jerold J. Kreisman, Hal Straus
"Schluss mit dem Eiertanz  "
"Schluss mit dem Eiertanz "
Wie verhält man sich als Angehöriger einer Borderline Persönlichkeit "richtig"?

In diesem Buch sind sowohl Erfahrungen von Angehörigen, als auch verfügbare Studien über die Erkrankung ausgewertet und zusammengefasst. Sie vermitteln gleichzeitig Einblick in das Denken und Fühlen der Betroffenen und geben Anregungen und konkrete Tipps, wie Eltern, Partner und Freunde mit Borderline-Verhalten umgehen können. Ziel des Buches ist es, den Angehörigen darin zu unterstützen, selbst psychisch stabil zu bleiben und dennoch hilfreich zu sein für den Erkrankten.
Autor: Paul T. Mason, Randi Kreger
Manuela Rösel · Scharnweberstraße 23 · 10247 Berlin · Tel.: 030/27 57 19 21 · E-Mail: